Startseite / Impressum
Unser Hobby
Bilder/Videos der Anlage
Tipps & Tricks
Interessante Links
Bilder/Videos der gr. Bahn
Unser Haus-Tiger
Unser Sommerdomizil
Gästebuch
Einträge

Unser Urlaub und Sommerdomizil

Unser Sommer/Freizeitdomizil liegt am Rande des Welzheimer Waldes. Mit Sicht auf die 3 Kaiserberge. Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen.
1978. Ein ca. 12 ha großes, im Aufbau befindlich, terrassenförmig angelegtes Camping, Freizeit und Sportgelände auf der Gemarkung Alfdorf.    

Und so fing alles an 1978

Überall noch Baustellen



Kinderfest 1979



Sommer 1981

Unser Mohrle ist auch dabei


Winter 1981/1982





Ein Blick vom Wohnwageninneren nach aussen.


.


Es wird immer noch gebaut mit den fleißgen Händen einiger Vereinsmitgliedern




Der Osterhase kommt zu den Kleinen


.



.


.


.


Winter 1984/1985


Auch Wintercamping kann reizvoll sein


.


.

Es sind einige Jahre vergangen und die Aufbauzeit des Geländes ist weitgehend abgeschlossen.

Bäume und Sträucher sind gewachsen. Die Vereinsmitglieder haben ordentliche Arbeit geleistet.

Bilder ab dem Jahr 2002


Auch mein Vorzelt ist in die Jahre gekommen, so dass ich 1998 ein neues, feststehendes Vorzelt mir leistete. Es sollte meine Rentnerdatscha werden. Es wurde winterfest ausgebaut. 



.


.


.


.


.


Unser Badesee


.


Abends am Lagerfeuer

.


Feuersalamander in einer Erdröhre


.


Unser Kater Micky fühlt sich pudelwohl


.


Unsere tägliche Besucher


.


Seerosen im Biotop


.


.


Umbau des Kinderspielplatz


.


Unser Kater Bärle macht seinen Mittagsschlaf


Der Badesee


Der Besuch


.


Eigener Hauseingang


.


Auch diese Gäste haben wir

.


Micky und Bärle beim Mittagsschlaf


Ein Taubenschwänzchen


.


Hier macht spielen Spass


.


.


.


.


.


.


.


.


.


.


.


.


.


Eine Nachspeise für Micky


Auch Herr "Igel" kommt täglich vorbei


.


.


Micky auf Beobachtungsposten

.


.


Auch eine Maus kommt zu Besuch

.


.


.


.


.


.


.


.


.


.



In unserem Freizeitdomizil gibt es nicht  nur freudige Ereignisse sondern auch traurige Begebenheiten. So am 20.01.2018 geschehen. Unsere 40 Jahre alte, freistehende, gesunde Fichte musste gefällt werden da die Sturmgefahr auf dem Campingplatz besteht. (Klimawandel !!)


  Von der Mutter Natur mit einem Samenkern gepflanzt. Keine Eichhörnchen mehr die den Baumstamm hochrennen und die Samen aus den Zapfen naschen, keine Amsel die am Abend ihr Lied auf der Spitze des Baumes trillert. 40 Jahre gewachsen in 5 Minuten gestorben, mein Freund der Baum.

Ein kleiner Film (klick auf das Bild)

Top